Alfred Hrdlicka – Mahnmal gegen Krieg und Faschismus in Wien


Autor: U. Jenni
ISBN: 978-3-201-01573-8
Erscheinungstermin: 1993
Auf Anfrage
Graz 1993. Ed. by U. Jenni, 2 vols.:
Vol. 1: 224 pp., 7 colour plates, 208 b/w ill., 21,5 x 30,5 cm, hardbound.
Vol. 2: Das Mahnmal und die Presse. Presented by Th. Scheufele. 318 pp., 21,5 x 30,5 cm, brochure.
Special edition (the edition is limited to 100 copies): with 3 original etchings by A. Hrdlicka (Porträt Erich Fried/1985, Aljechin/1992, Die Anreise/1992).

In den Jahren 1983 bis 1991 schuf der international anerkannte österreichische Bildhauer Alfred Hrdlicka das Mahnmal gegen Krieg und Faschismus für den Albertinaplatz in Wien. Dieses stark diskutierte Werk wird in der vorliegenden zweibändigen Publikation dokumentiert. Neben einer Beschreibung der Entstehungsgeschichte des Mahnmals vermitteln die über 200 vortrefflichen Farb- und Schwarzweiß-Aufnahmen nicht nur einen Gesamteindruck des Kunstwerks, sondern weisen auch auf bisher unbeachtete Details hin. – Im zweiten Band wird der Rezeptionsprozess, den dieses Denkmal in den österreichischen und ausländischen Printmedien ausgelöst hat, dokumentiert.